schlummerfluff

6,90 

digitales Schnittmuster und Nähanleitung: Schlafsack für Traglinge und Abhaltekinder

Beschreibung

Kennt ihr auch das Schlafsackdilemma? Schlafsack. Klar braucht das Baby einen. Denn im Schlafzimmer ist es ja (wie empfohlen) 18 Grad kalt. Und Decken sind gefährlich. Und bei größeren Kindern unpraktisch, denn sie bleiben grundsätzlich nicht über dem Kind liegen. Also Schlafsack. Aber das ist auch total blöd, denn mit dem Schlafsack kann man das Baby ja gar nicht ins Tuch binden und einschlaftragen. Und das Kleinkind kann damit überhaupt nicht laufen und fällt ständig auf die Nase, wenn es sich nachts auf den Weg zu Mami macht. Oder wenn es vor dem Schlafen noch spielen will. Und wie bitte soll man damit nachts abhalten?

Aus all diesen Gründen hat schlummerfluff Beinchen. Hier sind die Kinderbeinchen muckelig warm eingepackt und dennoch voll einsatzfähig. Mit schlummerfluff könnt ihr euer Kind komplett bettfertig machen, dann ins Tragetuch oder die Trage packen und loslaufen. Aber das ist noch nicht alles. schlummerfluff eignet sich auch prima zum nächtlichen abhalten, denn er kommt mit einer (optionalen)  Reißverschlussverlängerung und Zweiwegereißverschluss. So könnt ihr euer Baby abhalten, ohne es erst umständlich auszuziehen. Auch das Wickeln gelingt dank dem verlängerten Reißverschluss easy, ohne dass das Baby erst aus dem kuschelig warmen Schlafsack raus muss.

schlummerfluf kommt in Doppelgrößen und passt von 50/56-110/116, denn auch große Kinder wollen einen schlummerfluff. 😉 Das eBook zeigt auf über 60 Seiten wie immer verschiedenste Varianten und Verarbeitungsoptionen. Unter anderem könnt ihr schlummerfluff einlagig, doppellagig oder wattiert nähen; verstürzt, mit Umschlagbündchen, mit normalen Bündchen oder schick eingefasst; mit Gummizug oder Kordel und Stopper am Bein. Alle Varianten werden beschrieben.

Der einlagige schlummerfluff ist auch von Nähnovizen schon gut zu schaffen, für die doppellagigen Varianten benötigt ihr ein bisschen Näherfahrung. Insgesamt ist schlummerfluff eher ein großes Projekt und ihr solltet je nach Näherfahrung und Variante 3-4h Zeit dafür einplanen.

Was wird benötigt?

  • Außenstoff
  • Optional Innenstoff
  • Optional Wattierung
  • Reißverschluss (je nach Größe und Variante 32-72cm)*, ggf. Zweiwegereißverschuss oder 2. Schieber oder teilbarer Reißverschluss
  • Stylefix
  • Reißverschlussfuß, Stecknadeln

Optional:

  • Bündchen
  • Einfassstreifen aus Jersey
  • Zeitsprühkleber für Wattierung

Bei Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Haftungsauschluss: Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die aus dem Inhalt und der Nutzung dieses Ebooks entstehen. Außerdem übernehme ich keine Haftung für Fehler in der Anleitung.